Artikelformat

Wacom Inkling

An Anfang eines Entwurfs steht immer die Skizze. So nützlich wie CAD Software mittlerweile auch geworden ist, im Entwurfsstadium greift jeder Architekt oder Designer immer noch zuerst zu Stift & Papier. Danach wird meist der Scann angeworfen um die eingescannten Zeichnungen in Vectorworks oder SketchUp nachzuzeichnen. Grafiktabletts erleichtern zwar die Arbeit, fühlen sich jedoch ungewohnt an und man sieht nur auf dem Bildschirm was man gerade zeichnet.

 

Mit dem Wacom Inkling steht nun seit einigen Monaten ein Gerät zur Verfügung, das beide Welten vereint. Man zeichnet auf Papier und kann doch die ganze Zeichnung digital als Vectorgrafiken weiterverarbeiten. Auch das Erstellen von Ebenen kann bereits während des Zeichnens erfolgen.  

Wie das Ganze funktioniert, sieht man in diesem Video:

Den Wacom Inkling können Sie für 169.- € inkl. MwSt. im grid shop bestellen. Der Lieferumfang besteht aus Inkling, USB Kabel, 3 Ersatzminen & Etui. Weitere Infos finden Sie auch auf der Produktseite von Wacom.

 

 

Autor: Gerhard Bauer

Dipl. Ing. Innenarchitekt ByAK / Apple Certified Technical Coordinator 10.9

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.