Vectorworks 2014 International

Vectorworks 2014 International Basic Pro Landmark Architect

Vectorworks 2014 International angekündigt – Auslieferung erfolgt ab nächster Woche

Mit Vectorworks 2014 hat Nemetschek Vectorworks Inc. gestern die neueste Version der erfolgreichen CAD und BIM ( Building Information Modeling ) Software angekündigt. Die neue Version verfügt über zahlreiche Verbesserungen und neue Werkzeuge:

– Verbesserte 3D Modeling Fähigkeiten ( Neue Visualierungseinheit auf Basis von OpenGL )
– Verbesserte BIM Werkzeuge
– Neue Werkzeuge für die Geländemodellierung
– Erweiterte Austauschmöglichkeiten
– Verbesserungen im Bereich Kompatibilität und Benutzerfreundlichkeit

Ausführliche Informationen und Videos zu den neuen Funktionen finden Sie auf vectorworks.net/2014

[grey_box]

Die internationalen Versionen von Vectorworks 2014 können ab sofort in unserem Webshop bestellt werden:

→ Vectorworks International Fundamentals 2014 ab 1590 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Landmark 2014 ab 2310 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Architect 2014 ab 2310 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Spotlight 2014 ab 1590 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Designer 2014 ab 2990 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Renderworks 2014 ab 490 € inkl. MwSt.

Die internationalen Versionen Fundamentals, Architect, Landmark, Spotlight und Designer sowie Renderworks werden nur an Kunden in unserem Vertriebsgebiet mit den PLZ-Gebieten 01… bis 03…, 10… bis 17…, 80… bis 87… und 93… verkauft

 

[/grey_box]

Update 06.11.2013: Seit heute ist auch die deutsche Version von Vectorworks 2014 verfügbar! Wenn Sie Interesse an einem Update haben, schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht!

Die neue Version von Vectorworks zeigen wir auch dieses Jahr beim traditionellen Event, das am 28.11.2013 stattfindet. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sie hier:
http://blog.grid.de/event-november-2013/

Apple veröffentlicht Logic Pro X

Mit Logic Pro X veröffentlicht Apple die neueste Version seiner professionellen Audiosoftware. Ähnlich wie bei Final Cut Pro X hat die neue Version eine komplett überarbeitete Oberfläche

Logic Pro X bietet wie sein Vorgänger zahlreiche Funktionen zum Aufnehmen, Bearbeiten, Mischen und zur Notation von Musikstücken. Neben den Aufnahmefunktionen für MIDI und Audio verfügt die Software über Audio Effektplugins und eine umfangreiche Sample-Bibliothek.

Die neue Version verfügt neben der neuen Oberfläche über eine erweiterte Sammlung von Instrumenten und Effekten. Die neue „Drummer“ Funktion bietet diverse Rhythmusstile und -techniken, die während einer Aufnahme automatisch eingespielt werden. Erstellte Projekte können nun auch direkt aus Logic Pro X zu Soundcloud hochgeladen werden.

Logic Pro X Audio Software Apple Test

„Apple veröffentlicht Logic Pro X“ weiterlesen

Was ist eigentlich … eine SSD?

Neulich haben wir über die neue Thunderbolt SSD von Elgato berichtet. Aber was ist denn eigentlich eine SSD? Was bedeutet diese Abkürzung, von der man momentan soviel hört?
Die Abkürzung SSD steht für Solid State Drive, was soviel wie „Festkörperlaufwerk“ heißt. Oft werden diese Laufwerke auch aus Flashspeicher bezeichnet. Im Gegensatz zu den bisher meistens in Computer verwendeten Festplattenlaufwerk besteht eine SSD nur aus „festen“ Speicherchips und hat keine beweglichen Teile. Der Wegfall der ganzen mechanischen Bauteile macht dieses Speichermedium deutlich ausfallsicherer und weniger empfindlich gegen Erschütterungen. Weitere Vorteile sind die schnellen Zugriffszeiten und der absolut geräuschlose Betrieb. Aktuelle SSDs erreichen Lesegeschindigkeiten von bis zu 500 MB/s und sind damit ca. viermal so schnell wie herkömmliche Festplatten.