Was muß beim VECTORWORKS Projekt Sharing beachtet werden?

Mit Projekt Sharing ( seit VECTORWORKS 2016 integriert ) können mehrere Benutzer gleichzeitig an einem Dokument arbeiten. Dazu wird eine Projektdatei erstellt, die dann mit den Arbeitsdateien auf den einzelnen Arbeitsplatzrechnern synchronisiert wird. Um die Funktion Projekt Sharing erfolgreich zu verwenden, müßen jedoch im Vorfeld einige Dinge beachtet werden.

Um die Funktion Projekt Sharing von VECTORWORKS erfolgreich zu verwenden, müßen einige Dinge beachtet werden. Mit Projekt Sharing ( seit VECTORWORKS 2016 integriert ) können mehrere Benutzer gleichzeitig an einem Dokument arbeiten. Dazu wird eine Projektdatei erstellt, die dann mit den Arbeitsdateien auf den einzelnen Arbeitsplatzrechnern synchronisiert wird. Damit diese Zusammenarbeit reibungslos funktioniert, müssen bestimme Bedingungen erfüllt sein:

Checkliste für VECTORWORKS Projekt Sharing

1. Unterschiedliche Benutzernamen in Betriebssystem

Projekt Sharing übernimmt die Benutzernamen des Betriebssystems ( Mac und Win ). Es ist deshalb notwendig, daß JEDER Benutzer mit einem eigenen Namen an seinem Rechner sowie am Server / NAS angemeldet ist. Wenn mehrere Benutzer mit den gleichen Login ( z.B. „mitarbeiter“ oder ähnliches ) arbeiten, kann Projekt Sharing nicht verwendet werden!

„Was muß beim VECTORWORKS Projekt Sharing beachtet werden?“ weiterlesen

Was ist eigentlich … ein Synology NAS?

Seit wenigen Tagen ist für Synology NAS Systeme die Betriebssystem Version DSM 4.3 beta verfügbar. Aus diesem Anlass möchten wir auf die Vorteile dieser immer populärer werdenden Geräte eingehen und erklären, für welche Zwecke diese interessant sind

Was ist überhaupt ein NAS?

Der Begriff NAS bedeutet Network Attached Storage, als ein Netzwerk „Angebundener“ Speicher. Einfacher gesagt, handelt es sich dabei um eine Netzwerkfestplatte. Wobei ein NAS meistens nicht nur eine sondern zwei, vier oder noch mehr Festplatten enthält. Mehrere Festplatten werden aus zwei Gründen verwendet:

  • Redundanz: Das bedeutet, dass beim Ausfall einer oder mehrerer Festplatten, das System immer noch weiter läuft und somit auch weiterhin gearbeitet werden kann.
  • Kapazität: Durch das Summieren von Festplatten können sehr große Kapazitäten erreicht werden. Je nach verwendetem NAS und Dateisystem können Festplatten auch nachträglich ergänzt werden um den benötigten Speicherplatz zu erhöhen.   „Was ist eigentlich … ein Synology NAS?“ weiterlesen