iPad für Architekten

Bei meinem Vortrag im Rahmen der grid Hausmesse habe ich einige iPad Apps vorgestellt, die für Architekten und Designer besonders Interessent sind. In diesem Artikel sind alle vorgestellen Programm aufgeführt. Die Links zeigen auf die jeweilige Seite im App Store. Dort können Sie Screenshots sehen, Rezensionen lesen und die Apps herunterladen.

Wenn wir neue Apps entdecken, werden diese in Zukunft ebenfalls in diesen Artikel aufgenommen. Verwenden Sie eine App, die unbedingt in diese Liste gehört? Dann nutzen Sie doch einfach die Kommentarfunktion unter dem Artikel. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Apps zum Skizzieren

Mit diesen Apps können mit verschiedenen Stiftstilen Skizzen erstellt und exportiert werden. Am besten verwendet man für diese Apps einen Stylus, um besser zeichnen zu können.

Bamboo Paper
Bamboo Paper
Entwickler: Wacom
Preis: Kostenlos+
Paper von FiftyThree
Paper von FiftyThree
Entwickler: FiftyThree, Inc.
Preis: Kostenlos+
Morpholio Trace - Skizze CAD
Morpholio Trace - Skizze CAD
Entwickler: Morpholio Apps
Preis: Kostenlos+
Adobe Illustrator Draw
Adobe Illustrator Draw
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+

„iPad für Architekten“ weiterlesen

iPad Air

Heute haben wir die erste Lieferung vom neuen iPad Air Modell erhalten und haben noch wenige Geräte auf Lager.

Die neueste iPad Generation hat ein Gehäuse mit schmalem Rahmen, das dem Design des iPad mini entspricht. Es ist deutlich leichter und dünner und trägt daher den Namen iPad Air. Im Inneren arbeitet der A7 Chip, der bereits im iPhone 5s verwendet wird. Weitere Features: Schnellere WiFi und LTE Verbindungen, 5 Megapixel Kamera, Dual-Mikrofon. Das iPad Air wird in den Farben Silver und Spacegray ab dem 01.11.2013 verfügbar sein. Die Speicherkapazität beträgt wie bisher 16, 32 oder 64 GB.

Bei Interesse rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Apple Special Event Oktober 2013

iPad Air, iPad mini mit Retina Display, 13″ & 15″ MacBook Pros, Mac Pro, iLife und iWork – Apple stellt bei seinem Media Event eine Vielzahl neuer Produkte vor. Die wichtigsten Ankündigungen haben wir in unserem gridblog zusammengefasst:

OSX Mavericks 10.9

Längere Akkulaufzeit, bessere Arbeitsspeicherverwaltung und vieles mehr. Die neuen Funktionen von OSX Mavericks sind seit der WWDC 2013 im Juni bekannt. Die Frage war nur noch, wann Apple sein neues Betriebssystem veröffentlicht. Seit heute steht OSX Mavericks für alle Benutzer als kostenloses Update im Mac App Store zur Verfügung. Wer auf seinem Rechner OSX 10.6 Snow Leopard, OS 10.7 Lion oder OSX 10.8 Mountain Lion hat und dessen Rechner die Systemanforderungen erfüllt, kann seinen Rechner im Mac App Store updaten. Allerdings sollte unbedingt vor dem Update unsere Checkliste für OSX Updates beachtet werden! Ob alle Produktivprogramme wie Vectorworks, Office oder Adobe Creative Suite voll kompatibel sind, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Wenn sie Ihren Mac beruflich nutzen, raten wir momentan noch vom Update auf Mavericks ab.

Neue MacBook Pro Modelle

Vor ca. 5 Jahren wurde das erste 15″ MacBook Pro mit Unibody Gehäuse vorgestellt. Diese Ära geht nun zu Ende, denn die Bauform mit CD/DVD Laufwerk und Festplatte wird ab sofort durch die Modelle mit Retina Display ersetzt. Nur beim 13″ Modell ist noch eine Ausführung mit dem Standard-Display verfügbar.

MAcBookPro-late-2013

Die Modelle mit dem Retina Display wurden deutlich aufgewertet: Das 13″ MacBook Pro Retina ist nun noch leichter und dünner, hat einen Intel Haswell DualCore Prozessor, integrierte Iris Graphics, bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit, 4GB RAM, mindestens 128GB SSD auf PCIe Basis, schnelles 802.11ac WLAN, Thunderbolt 2 und wird bereits mit OSX Mavericks ausgeliefert. Das 15″ MacBook Pro Retina verfügt über die neuesten Intel Crystalwell QuadCore Chips, Iris Pro Graphics oder GeFore GT750M, bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit, mindestens 256 GB PCIe Flashspeicher und Thunderbolt 2. Die neuen MacBook Pro Modelle können ab sofort im grid shop bestellt werden.    „Apple Special Event Oktober 2013“ weiterlesen

USB Netzteil Austauschprogramm

Mitte August hat Apple eine außergewöhnliche Rückrufaktion gestartet. Im Rahmen eines Austauschprogramms erhalten die Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod die Gelegenheit, die Netzteile von Drittherstellern gegen einen Aufpreis von 10 € in einen Original Power Adapter von Apple einzutauschen

Viele Kunden kaufen sich als zweites Netzteil ein Gerät eines Drittherstellers, da diese meist deutlich günstiger sind. In Südostasien werden viele Kopien der Netzteile von Apple hergestellt, die allerdings meist eine deutlich schlechtere Fertigungsqualität haben. Apple hat festgestellt, dass es mit solchen Netzteilen zu ernsthaften Problemen kommen kann und möchte verhindern, dass die iOS Geräte durch minderwertige Power Adapter beschädigt werden oder sogar Benutzer in Gefahr gebracht werden. Als Service Provider können wir dies durchaus nachvollziehen und raten grundsätzlich immer zur Verwendung von Original Apple Zubehör. Vor allem die Billigkopien der Netzteile und Akkus für MacBooks führen immer wieder zu großen Problemen und stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Sollten Sie ein solches Netzteil besitzen, welches Probleme macht oder Ihnen in irgendeiner Weise suspekt erscheint, bekommen Sie für 10 € ein neues Original Netzteil von Apple. Dazu muss das Netzteil zusammen mit einem iPod, iPhone oder iPad zu uns oder einem anderen Apple Service Provider gebracht werden. In einem Apple Store kann der Umtausch ebenfalls vorgenommen werden:

http://www.apple.com/de/support/usbadapter-takeback/

Wenn Sie an dem Programm teilnehmen möchten und ein Dritthersteller Netzteil gegen Aufpreis austauschen lassen möchten, kommen sie einfach zu uns!

Vectorworks Nomad 2.0

Benutzer von Vectorworks, die einen Vectorworks Service Select Vertrag haben, können mit Ihren mobilen Geräten auf Ihre Vectorworks Dokumente über den Cloud Service zugreifen. Mit der kostenlosen Vectorworks Nomad App kann man unterwegs Markierungen und Kommentare zu den Zeichnungen hinzufügen und Längen messen.

Ausserdem kann man mit Hilfe der Cloud Services rechenintensive Prozesse auslagern: Das Erzeugen von Schnitten und Ansichtsbereichen sowie Rendering und Export von PDF Dateien wird automatisch in der Cloud erledigt.

Vectorworks Nomad 2.0 bietet nun unter anderem folgende neue Funktionen:

– Verbesserte Darstellung der Dateiliste
– Kommentarfunktion wurde verbessert und erweitert
– Übersichtlichere Werkzeugleiste
– Erneuerte „Rückgängig“-Funktion für Kommentare
– Praktische Seitenleiste für Layoutebenen

→ Vectorworks Nomad im App Store herunterladen


Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren sie den grid.newsletter!