Welcher Mac Laptop ist für CAD mit VECTORWORKS geeignet?

Das Angebot an Geräten, die für den Einsatz einer aktuellen CAD/BIM Software wie VECTORWORKS geeignet sind, wird immer geringer. Die meisten Laptops von Apple sind nur für die Anforderungen von Privatanwendern ausgelegt. CAD/BIM Programme wie VECTORWORKS oder ArchiCAD stellen hohe Ansprüche an die Grafikleistung und erfordern eine dedizierte Grafikkarte mit eigenem Grafikspeicher, der mindestens 1GB groß sein muß.

Das Angebot an Geräten, die für den Einsatz einer aktuellen CAD/BIM Software wie VECTORWORKS geeignet sind, wird immer geringer. Die meisten Laptops von Apple sind nur für die Anforderungen von Privatanwendern ausgelegt. CAD/BIM Programme wie VECTORWORKS oder ArchiCAD stellen hohe Ansprüche an die Grafikleistung und erfordern eine dedizierte Grafikkarte mit eigenem Grafikspeicher, der mindestens 1GB groß sein muß.

„Welcher Mac Laptop ist für CAD mit VECTORWORKS geeignet?“ weiterlesen

iPad für Architekten

Bei meinem Vortrag im Rahmen der grid Hausmesse habe ich einige iPad Apps vorgestellt, die für Architekten und Designer besonders Interessent sind. In diesem Artikel sind alle vorgestellen Programm aufgeführt. Die Links zeigen auf die jeweilige Seite im App Store. Dort können Sie Screenshots sehen, Rezensionen lesen und die Apps herunterladen.

Wenn wir neue Apps entdecken, werden diese in Zukunft ebenfalls in diesen Artikel aufgenommen. Verwenden Sie eine App, die unbedingt in diese Liste gehört? Dann nutzen Sie doch einfach die Kommentarfunktion unter dem Artikel. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Apps zum Skizzieren

Mit diesen Apps können mit verschiedenen Stiftstilen Skizzen erstellt und exportiert werden. Am besten verwendet man für diese Apps einen Stylus, um besser zeichnen zu können.

Bamboo Paper
Bamboo Paper
Entwickler: Wacom
Preis: Kostenlos+
Paper von FiftyThree
Paper von FiftyThree
Entwickler: FiftyThree, Inc.
Preis: Kostenlos+
Morpholio Trace - Skizze CAD
Morpholio Trace - Skizze CAD
Entwickler: Morpholio Apps
Preis: Kostenlos+
Adobe Illustrator Draw
Adobe Illustrator Draw
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+

„iPad für Architekten“ weiterlesen

VECTORWORKS Springcamp 2017

Die ersten VECTORWORKS Summercamps, die im letzten Jahr in verschiedenen Städten stattfanden, waren ein voller Erfolg. Nun wollten wir auch die Studenten in München zu einem kostenlosen Trainingstag in der vorlesungsfreien Zeit einladen. Bei den VECTORWORKS Springcamp am 16.03.2017 in München dreht sich einen Tag lang alles um die CAD Software für Kreative.

„VECTORWORKS Springcamp 2017“ weiterlesen

Vectorworks 2015 ist da!

Mit Vectorworks 2015 steht die neueste Version der professionellen und doch einfach zu bedienenden CAD Software zur Verfügung. Wie gewohnt gibt es Branchenversionen Architektur, Landschaft, interiorcad ( Innenausbau ) und Spotlight ( Veranstaltungstechnik ), die den jeweiligen Anwendern alle wichtigen Werkzeuge für einen effektiven Workflow bieten. Vectorworks 2015 ist die erste 64-Bit-Version des Programms und sorgt für noch mehr Performance und Stabilität bei der Arbeit mit anspruchsvollen Projekten. Egal ob 2D oder 3D Planung, mit der neuesten Version wurden zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen umgesetzt, die oft auf das Feedback langjähriger Vectorworks-Anwender zurückzuführen sind.

In diesem Film werden die wichtigsten Neuerungen vorgestellt:

[white_box]

Wichtige Informationen für Interessenten und Bestandskunden
zu Vectorworks 2015 in Kürze:

– Neulizenzen und Updates werden in den nächsten Tagen an Kunden ausgeliefert
– Die Testversion von Vectorworks 2015 ist ab nächster Woche verfügbar
– VSS Kunden erhalten ihr kostenloses Update bis spätestens Ende November 2014 als Paket zugeschickt
– VSS Kunden können die neue Version bereits im VSS Portal herunterladen
– Wichtig für Mac Anwender: OSX 10.6.8 Snow Leopard wird nicht mehr unterstützt!

Wenn Sie Vectorworks 2015 erwerben wollen oder eine Update für eine vorhandene Lizenz benötigen, dann rufen Sie uns doch einfach unter der Telefonnummer 089 / 500338-0 an oder senden Sie uns eine Email an vw@grid.de
[/white_box]

DETAIL Kongress „BIM im Bauwesen – Planungsprozess im Wandel“

Unter dem Motto „BIM im Bauwesen – Planungsprozess im Wandel“ lädt die Zeitschrift DETAIL zu einem Kongress, der sich ausführlich mit dem Thema Building Information Modeling beschäftigt. Am 27.11.2014 von 13 – 20 Uhr können sich interessierte Architekten und Fachplaner über die Einführung von BIM informieren und Erfahrungen austauschen. Der Kongress findet in der Immatrikulationshalle der TU München ( Google Maps ) statt.

„Der DETAIL-Kongress „BIM im Bauwesen – Planungsprozess im Wandel“ vermittelt die wichtigsten Grundlagen zum Thema und gibt einen Überblick über Möglichkeiten und Chancen, die eine BIM-basierte Planung bietet. Anhand von Fachvorträgen und Erfahrungsberichten internationaler Architekturbüros, die BIM-Prozesse erfolgreich für ihre Projekte nutzen, sollen Antworten auf die dringlichsten Fragen rund um das Thema BIM gegeben werden: Was verbirgt sich hinter der BIM-Entwurfs- und Planungsmethode? Wie funktioniert sie in der Realität? Und was bedeutet die Umstellung auf BIM für Ihre Arbeitsprozesse im Büro und auf der Baustelle?“
Weitere Informationen zum Programm gibt es bei DETAIL.de

Vectorworks als einer der führenden BIM Anbieter unterstützt den Kongress als Kooperationspartner. Als Referent konnte man mit Neil Marshall von The Design Büro aus London einen erfahrenen Planer verpflichten, der bereits bereits mehrere grössere und kleinere BIM-Projekte erfolgreich umgesetzt hat. Großbritannien verfügt beim Thema BIM gegenüber dem deutschsprachigen Raum über einige Jahre Vorsprung und es dürfte sehr interessant sein, von Neil Marshall zu erfahren, welche Erfahrungen er bei diesem Prozess gesammelt hat.

Teilnahmegebühr

Regulär 79,00 Euro pro Person
Studenten** 39,00 Euro pro Person

Die Eintrittspreise sind Bruttopreise. In der Gebühr enthalten sind die Teilnahme an den Vorträgen, Tagungsgetränke sowie die Erfrischungen während der Pausen und dem Abschluss Get Together.
**Die Immatrikulationsbescheinung muss beim Eintritt vorgelegt werden.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist notwendig. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Anmeldeschluss: 24. November 2014.

Sichern Sie sich hier ihr Ticket

Großprojekte mit Vectorworks

Zahlreiche Vectorworks Anwender sind der Einladung von Computerworks gefolgt und haben letzte Woche am Workshop „Großprojekte mit Vectorworks“ teilgenommen. Frank Sänger von Computerworks konnte anschaulich die Grundlagen von BIM und den Aufbau von großen Projekten in Vectorworks zeigen. So wurden zum Beispiel die Vor- und Nachteile der verschiedenen Referenzmethoden besprochen und der Aufbau von Bürovorlagen erläuert.  „Großprojekte mit Vectorworks“ weiterlesen

Vectorworks 2014 International

Vectorworks 2014 International Basic Pro Landmark Architect

Vectorworks 2014 International angekündigt – Auslieferung erfolgt ab nächster Woche

Mit Vectorworks 2014 hat Nemetschek Vectorworks Inc. gestern die neueste Version der erfolgreichen CAD und BIM ( Building Information Modeling ) Software angekündigt. Die neue Version verfügt über zahlreiche Verbesserungen und neue Werkzeuge:

– Verbesserte 3D Modeling Fähigkeiten ( Neue Visualierungseinheit auf Basis von OpenGL )
– Verbesserte BIM Werkzeuge
– Neue Werkzeuge für die Geländemodellierung
– Erweiterte Austauschmöglichkeiten
– Verbesserungen im Bereich Kompatibilität und Benutzerfreundlichkeit

Ausführliche Informationen und Videos zu den neuen Funktionen finden Sie auf vectorworks.net/2014

[grey_box]

Die internationalen Versionen von Vectorworks 2014 können ab sofort in unserem Webshop bestellt werden:

→ Vectorworks International Fundamentals 2014 ab 1590 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Landmark 2014 ab 2310 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Architect 2014 ab 2310 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Spotlight 2014 ab 1590 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Designer 2014 ab 2990 € inkl. MwSt.
→ Vectorworks International Renderworks 2014 ab 490 € inkl. MwSt.

Die internationalen Versionen Fundamentals, Architect, Landmark, Spotlight und Designer sowie Renderworks werden nur an Kunden in unserem Vertriebsgebiet mit den PLZ-Gebieten 01… bis 03…, 10… bis 17…, 80… bis 87… und 93… verkauft

 

[/grey_box]

Update 06.11.2013: Seit heute ist auch die deutsche Version von Vectorworks 2014 verfügbar! Wenn Sie Interesse an einem Update haben, schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht!

Die neue Version von Vectorworks zeigen wir auch dieses Jahr beim traditionellen Event, das am 28.11.2013 stattfindet. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sie hier:
http://blog.grid.de/event-november-2013/

Haus der Kunst wird nach den Plänen von David Chipperfield saniert

Das Münchner Haus der Kunst hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Planung der anstehenden Sanierungsarbeiten an David Chipperfield vergeben wird

Die Sanierung des  1933 – 1937 erstellten Ausstellungsgebäudes ist mittlerweile überfällig. 2012 wurde die Instandsetzung vom bayerischen Kabinett beschlossen und die entsprechenden Mittel bewilligt. David Chipperfield Architects hat bereits zahlreiche Kulturbauten in Deutschland geplant und erstellt. Er plante den Neubau des Folkwang Museums in Essen und momentan wird gerade im Rahmen seiner Generalplanung die Museumsinsel in Berlin grundlegend saniert. Chipperfield verfügt über eine große Erfahrung im Umgang mit historischen Gebäuden und ergänzt diese sehr behutsam mit sensibel gestalteten Baukörpern und Einbauten. Dieser Ansatz dürfte auch von den Verantwortlichen im Haus des Kunst als Herangehensweise für die anstehende Renovierung bevorzugt werden.

David Chipperfield, Haus der Kunst Sanierung
Haus der Kunst in München | Foto: Ute Zscharnt / Haus der Kunst

Das Londoner Architekturbüro, das Niederlassungen in Berlin, Mailand und Shanghai unterhält, konnte sich in der Endrunde eines zweistufigen Vergabeverfahrens gegen 3 Mitbewerber ( Braun & Partner aus München, Heneghan Peng Architects aus Dublin und gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner aus Hamburg ) durchsetzen. Die Planung des neuen Raum- und Nutzungskonzepts soll bis Mitte 2014 vorliegen.

Linienarten als Zubehör in Vectorworks 2013

Seit Version 2013 werden die Linienarten nicht mehr über das Pulldown-Menü in der Attributpalette zugewiesen, sondern über die Stiftattribute unter „Linienarten“ und dort über das Auswahlmenü:

Linienarten in Vectorworks 2013 zuweisen

Die im Dokument verwendeten Linienarten erscheinen in der Zubehörpalette unter „Linienarten“. Dort können sie auch bei markierter Linienart mit der rechten Maustaste u.a. bearbeitet und dupliziert werden. Neue Linienarten können per rechtem Mausklick in die freie Fläche der Zubehörpalette erstellt werden.   „Linienarten als Zubehör in Vectorworks 2013“ weiterlesen

Sketchup Pro 2013

Alles neu macht der Mai: SketchUp 8 wird SketchUp 2013, die kostenlose Version heißt nun SketchUp Make

Die beliebte 3D Modellierungssoftware SketchUp wurde im letzten Jahr von Google an Trimble verkauft. Trimble hat nun entschieden, dass die jeweilige Version die Jahreszahl im Titel tragen wird und jedes Jahr eine neue Version erscheint. Auch bei den Lizenzmodellen und Updatemöglichkeiten gibt es einige sinnvolle Neuerungen.   „Sketchup Pro 2013“ weiterlesen