Artikelformat

Linienarten als Zubehör in Vectorworks 2013

Vectorworks Seriennummer

Seit Version 2013 werden die Linienarten nicht mehr über das Pulldown-Menü in der Attributpalette zugewiesen, sondern über die Stiftattribute unter „Linienarten“ und dort über das Auswahlmenü:

Linienarten in Vectorworks 2013 zuweisen

Die im Dokument verwendeten Linienarten erscheinen in der Zubehörpalette unter „Linienarten“. Dort können sie auch bei markierter Linienart mit der rechten Maustaste u.a. bearbeitet und dupliziert werden. Neue Linienarten können per rechtem Mausklick in die freie Fläche der Zubehörpalette erstellt werden.  

Dabei können Sie wählen, ob Sie eine einfache Linienart ( oberer Teil, wie in VW 2012 und älter, rot markiert ) oder eine komplexe Linienart ( unterer Teil, ab VW 2013, grün markiert ) erstellen. Wählen Sie aus, ob sich die Linienart absolut oder relativ zum Maßstab verhalten soll.

Linienarten in der Zubehör PaletteEine komplexe Linienart kann z.B. geometrische Elemente und evtl. einen Versatz verwenden. Zeichnen Sie z.B. ein gedrehtes Rechteck, können Sie durch Ziehen der angrenzenden Elemente den Versatz beeinflussen. Danach verlassen Sie das Linienarten-Fenster und diese Linienart taucht als Zubehör in der Zubehör-Palette auf.

komplexe Linienarten erstellen

Sie können auch bei einer einfachen Linienart per Rechtsklick auf die Linienart in der Zubehör-Palette und dort über „Bearbeiten/ Einstellungen“ angeben, ob sich die Linienart absolut oder relativ zum Maßstab verhalten soll.

Weitere Infos zu diesem Thema finden Sie im Handbuch „Grundfunktionen“ ab Seite 122.

 

Autor: Jochen Roser

Vectorworks

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.