Artikelformat

Quo vadis, Olympiapark?

Wert und Ort – Über die Zukunft des Olympiaparks

Wer schon einmal wie ich eine Zeltdachtour auf dem Olympiastadion gemacht hat ( sehr zu empfehlen übrigens ), erfährt auch sehr viel über die Geschichte. Wie aus dem Oberwiesenfeld der Olympiapark und damit eine Ikone der Münchner Nachkriegsarchitektur wurde, ist hinlänglich bekannt. Was die Zukunft des Geländes betrifft, sind hingegen noch viele Fragen offen. Grund genug für die Bayerische Architektenkammer um in Ihren Architekturclub zum Thema „Wert und Ort – Über die Zukunft des Olympiaparks“ einzuladen.

Am 8. April diskutieren die Landschaftsarchitektin Prof. Regine Keller, TU München, Alexander Reissl, Stadtrat und stellv. Aufsichtsratsvorsitzender der Olympiapark München GmbH, sowie Dr. Hans-Jochen Vogel, Münchner Alt-Oberbürgermeister. Es moderiert Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl.

Wert und Ort – Über die Zukunft des Olympiaparks

Montag, 08.04.2013 | 19 Uhr
Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4 München [ Google Maps ] Eintritt frei

Foto: Wikipedia / Mprinke

Autor: Gerhard Bauer

Dipl. Ing. Innenarchitekt ByAK / Apple Certified Technical Coordinator 10.9

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.