Artikelformat

Cinema 4D R14 ist da!

Cinema 4D R14

Der deutsche Softwarehersteller Maxon bietet mit Cinema 4D R14 die neueste Version des seit Jahren bekannten 3D-Modelling und -Animationsprogramms, das weltweit von Profis verwendet wird und auch im Architekturbereich weit verbreitet ist.

Welche neuen Funktionen bietet nun die neueste Version R14? Wir haben sie alle in diesem Artikel zusammengestellt.

Umfangreiche Innovationen sowie eine gesteigerte Performance unterstützen Kreativ-Profis bei der Erstellung atemberaubender 3D-Projekte – von der Einsteiger-Version Prime über Visualize für Architekten/ Designer/ Fotografen und Broadcast bis zur High-End-Version Studio.

 Neue Features von CINEMA 4D R14

+ Sculpting

Neue Sculpting-Werkzeuge ermöglichen dem Anwender die perfekte Kontrolle über noch so feine Details ihres Modells. Mit den neuen Tools können Anwender die Oberflächen ihrer 3D-Objekte herausziehen, aufblasen, drücken und vieles mehr.

+ Optimiertes Rendering

Viele Neuerungen in R14 helfen dem Anwender, die Ergebnisse noch realistischer erscheinen zu lassen.  Dafür stehen einige neue und verbesserte Shader zur Verfügung, wie z.B. Verwitterungs-Effekte oder Normal-Mapping. Global Illumination wurde um diverse Technologien, wie z.B. dem Unified Sampler oder den Radiosity Maps erweitert. Mit der neuen interaktiven Farbkorrektur kann in der aktuellen Cinema 4D Version Color Grading vorgenommen werden und Caustics werden mit bis zu doppelter Geschwindigkeit berechnet.

+ Kamera-Erweiterungen

In R14 gibt es erstmals das Kamera-Matching. Die Einstellungen der Original-Kamera, mit der ein Foto aufgenommen wurde, können in den 3D-Raum übertragen werden. So kann der Anwender 3-dimensionale Objekte der Perspektive entsprechend korrekt in ein Foto integrieren. Das Tool erledigt automatisch die Basis-Arbeit für digitale Matte-Paintings.

+ Verbesserte Modellierungswerkzeuge

Interaktive Arbeitsebenen, dynamische Hilfslinien sowie ein komplett überarbeitetes Snapping-System bieten dem Anwender der R14 leistungsstarke Möglichkeiten, noch akkurater und schneller zu modellieren als bisher. Weitere Optionen sind ein sich automatisch ausrichtendes Raster sowie eine erleichterte Selektion, die den Workflow verbessern.

 + Zahlreiche neue Workflow-Verbesserungen

Viele Verbesserungen im Workflow-Programm sorgen dafür, dass der Anwender jetzt schneller und effizienter arbeiten kann. Dynamics bieten jetzt zusätzlich aerodynamische Eigenschaften sowie plastische Verformungen und brechende Verbindungen. Zerstörte und fliegende Objekte können noch besser und realistischer in Szene gesetzt werden.
Die To-Do-Liste verschafft dem Anwender die Möglichkeit, Aufgaben zu verwalten. Im Commander, der Suchfunktion, reicht es nun, wenige Buchstaben einzutippen, um das passende Ergebnis zu finden. Außerdem wurden die XRefs verbessert, bei welchen jetzt ein Offset für Animation, Größe und Pivot für jegliche referenzierte Szenen angegeben werden kann. Dies ist besonders nützlich bei Teamarbeit.
Diese Features sind nur einige der über 200 Verbesserungen und Neuerungen, die CINEMA 4D R14 bietet.
Hier finden Sie ein Demonstrationsvideo:

Cinema 4D R14 finden Sie hier im grid shop.

Autor: Kathrin Stark

Auszubildende als IT-Systemkauffrau

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.