iPad für Architekten

Bei meinem Vortrag im Rahmen der grid Hausmesse habe ich einige iPad Apps vorgestellt, die für Architekten und Designer besonders Interessent sind. In diesem Artikel sind alle vorgestellen Programm aufgeführt. Die Links zeigen auf die jeweilige Seite im App Store. Dort können Sie Screenshots sehen, Rezensionen lesen und die Apps herunterladen.

Wenn wir neue Apps entdecken, werden diese in Zukunft ebenfalls in diesen Artikel aufgenommen. Verwenden Sie eine App, die unbedingt in diese Liste gehört? Dann nutzen Sie doch einfach die Kommentarfunktion unter dem Artikel. Wir freuen uns auf Ihre Vorschläge!

Apps zum Skizzieren

Mit diesen Apps können mit verschiedenen Stiftstilen Skizzen erstellt und exportiert werden. Am besten verwendet man für diese Apps einen Stylus, um besser zeichnen zu können.

Bamboo Paper
Bamboo Paper
Entwickler: Wacom
Preis: Kostenlos+
Paper von FiftyThree
Paper von FiftyThree
Entwickler: FiftyThree, Inc.
Preis: Kostenlos+
Morpholio Trace - Skizze CAD
Morpholio Trace - Skizze CAD
Entwickler: Morpholio Apps
Preis: Kostenlos+
Adobe Illustrator Draw
Adobe Illustrator Draw
Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos+

„iPad für Architekten“ weiterlesen

Was ist eigentlich… Absolute Manage?

Absolute Manage ist ein Verwaltungsprogramm mit dem man leicht viele PCs, Macs und Mobile Geräte verwalten kann. Auch bei den Mobilgeräten ist es egal ob nun Windows Phone, iOS oder Android verwaltet werden soll. Dadurch kann jeder in der Firma das Gerät verwenden das ihm am meisten zusagt. Viele unserer Kunden kennen das Problem: „Gerade ist ein Apple Update veröffentlicht worden und ich habe es installiert. Jetzt gehen aber einige Programme nicht mehr.“ Mit Absolute Manage kann man für verwaltete Computer, also Rechner, bei denen zuvor der Absolute Manager Agent installiert wurde, nur bestimmte Updates frei geben. Im besten Fall also Updates, die man vorher schon an einem Computer getestet hat.    „Was ist eigentlich… Absolute Manage?“ weiterlesen

iPad Air

Heute haben wir die erste Lieferung vom neuen iPad Air Modell erhalten und haben noch wenige Geräte auf Lager.

Die neueste iPad Generation hat ein Gehäuse mit schmalem Rahmen, das dem Design des iPad mini entspricht. Es ist deutlich leichter und dünner und trägt daher den Namen iPad Air. Im Inneren arbeitet der A7 Chip, der bereits im iPhone 5s verwendet wird. Weitere Features: Schnellere WiFi und LTE Verbindungen, 5 Megapixel Kamera, Dual-Mikrofon. Das iPad Air wird in den Farben Silver und Spacegray ab dem 01.11.2013 verfügbar sein. Die Speicherkapazität beträgt wie bisher 16, 32 oder 64 GB.

Bei Interesse rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Vectorworks 2014 Event und grid Hausmesse am 28.11.2013

Wie in den letzten Jahren üblich, erscheint auch dieses Jahr im November das neue Update von Vectorworks. Während die internationale Version bereits seit einigen Tagen ausgeliefert wird, steht die offizielle Ankündigung der deutschen Version von Vectorworks 2014 unmittelbar bevor. Am 28.11.2013 zeigen wir Ihnen beim traditionellen Event die neuesten Funktionen von Vectorworks 2014.

Die Präsentation findet diesmal im Rahmen einer Hausmesse statt, auf der wir Ihnen in zwei Vorträgen und bei Demonstrationen weitere Produkte aus unserem Portfolio vorstellen möchten. Zu diesen Event sind alle Kunden und Interessenten herzlich eingeladen. 

Workshop Architektur 350 € Eventbrite - Workshop Vectorworks Architektur

[lightgrey_box]

grid Hausmesse am 28.11.2013

Das vorläufige Programm:

ab 13 Uhr Einlass
13:30 Uhr Vortrag „iPad für Architekten“
14:15 Uhr Vortrag „Moderne und sichere Bürokommunikation“
15:00 Uhr Pause
15:30 Uhr Anwenderbericht „Nymphenburger Schulen“ von Klein Sänger Architekten, Herr Reinhart Sänger
16:15 Uhr Vortrag „Vectorworks 2014“
18 Uhr Ende der Veranstaltung

Vor und nach den Vorträgen zeigen wir an Demotischen die neueste Hard- und Software von:
Apple | Kerio | Starface | Synology | HP | Sonos

[/lightgrey_box]

Apple Special Event Oktober 2013

iPad Air, iPad mini mit Retina Display, 13″ & 15″ MacBook Pros, Mac Pro, iLife und iWork – Apple stellt bei seinem Media Event eine Vielzahl neuer Produkte vor. Die wichtigsten Ankündigungen haben wir in unserem gridblog zusammengefasst:

OSX Mavericks 10.9

Längere Akkulaufzeit, bessere Arbeitsspeicherverwaltung und vieles mehr. Die neuen Funktionen von OSX Mavericks sind seit der WWDC 2013 im Juni bekannt. Die Frage war nur noch, wann Apple sein neues Betriebssystem veröffentlicht. Seit heute steht OSX Mavericks für alle Benutzer als kostenloses Update im Mac App Store zur Verfügung. Wer auf seinem Rechner OSX 10.6 Snow Leopard, OS 10.7 Lion oder OSX 10.8 Mountain Lion hat und dessen Rechner die Systemanforderungen erfüllt, kann seinen Rechner im Mac App Store updaten. Allerdings sollte unbedingt vor dem Update unsere Checkliste für OSX Updates beachtet werden! Ob alle Produktivprogramme wie Vectorworks, Office oder Adobe Creative Suite voll kompatibel sind, wird sich erst in den nächsten Wochen zeigen. Wenn sie Ihren Mac beruflich nutzen, raten wir momentan noch vom Update auf Mavericks ab.

Neue MacBook Pro Modelle

Vor ca. 5 Jahren wurde das erste 15″ MacBook Pro mit Unibody Gehäuse vorgestellt. Diese Ära geht nun zu Ende, denn die Bauform mit CD/DVD Laufwerk und Festplatte wird ab sofort durch die Modelle mit Retina Display ersetzt. Nur beim 13″ Modell ist noch eine Ausführung mit dem Standard-Display verfügbar.

MAcBookPro-late-2013

Die Modelle mit dem Retina Display wurden deutlich aufgewertet: Das 13″ MacBook Pro Retina ist nun noch leichter und dünner, hat einen Intel Haswell DualCore Prozessor, integrierte Iris Graphics, bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit, 4GB RAM, mindestens 128GB SSD auf PCIe Basis, schnelles 802.11ac WLAN, Thunderbolt 2 und wird bereits mit OSX Mavericks ausgeliefert. Das 15″ MacBook Pro Retina verfügt über die neuesten Intel Crystalwell QuadCore Chips, Iris Pro Graphics oder GeFore GT750M, bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit, mindestens 256 GB PCIe Flashspeicher und Thunderbolt 2. Die neuen MacBook Pro Modelle können ab sofort im grid shop bestellt werden.    „Apple Special Event Oktober 2013“ weiterlesen

Pläne mit der Vectorworks Cloud synchronisieren

Vectorworks Cloud Service und App für iPhone & iPad

Vectorworks Service Select-Kunden können ihre Vectorworks-Dateien damit automatisch mit der Cloud synchronisieren und von dort an alle Computer schicken, die ebenfalls mit der Cloud verbunden sind. Dadurch stehen Ihnen diese Dateien als PDF immer und überall zur Verfügung.  „Pläne mit der Vectorworks Cloud synchronisieren“ weiterlesen

USB Netzteil Austauschprogramm

Mitte August hat Apple eine außergewöhnliche Rückrufaktion gestartet. Im Rahmen eines Austauschprogramms erhalten die Besitzer eines iPhone, iPad oder iPod die Gelegenheit, die Netzteile von Drittherstellern gegen einen Aufpreis von 10 € in einen Original Power Adapter von Apple einzutauschen

Viele Kunden kaufen sich als zweites Netzteil ein Gerät eines Drittherstellers, da diese meist deutlich günstiger sind. In Südostasien werden viele Kopien der Netzteile von Apple hergestellt, die allerdings meist eine deutlich schlechtere Fertigungsqualität haben. Apple hat festgestellt, dass es mit solchen Netzteilen zu ernsthaften Problemen kommen kann und möchte verhindern, dass die iOS Geräte durch minderwertige Power Adapter beschädigt werden oder sogar Benutzer in Gefahr gebracht werden. Als Service Provider können wir dies durchaus nachvollziehen und raten grundsätzlich immer zur Verwendung von Original Apple Zubehör. Vor allem die Billigkopien der Netzteile und Akkus für MacBooks führen immer wieder zu großen Problemen und stellen ein Sicherheitsrisiko dar.

Sollten Sie ein solches Netzteil besitzen, welches Probleme macht oder Ihnen in irgendeiner Weise suspekt erscheint, bekommen Sie für 10 € ein neues Original Netzteil von Apple. Dazu muss das Netzteil zusammen mit einem iPod, iPhone oder iPad zu uns oder einem anderen Apple Service Provider gebracht werden. In einem Apple Store kann der Umtausch ebenfalls vorgenommen werden:

http://www.apple.com/de/support/usbadapter-takeback/

Wenn Sie an dem Programm teilnehmen möchten und ein Dritthersteller Netzteil gegen Aufpreis austauschen lassen möchten, kommen sie einfach zu uns!

Was ist eigentlich … ein Synology NAS?

Seit wenigen Tagen ist für Synology NAS Systeme die Betriebssystem Version DSM 4.3 beta verfügbar. Aus diesem Anlass möchten wir auf die Vorteile dieser immer populärer werdenden Geräte eingehen und erklären, für welche Zwecke diese interessant sind

Was ist überhaupt ein NAS?

Der Begriff NAS bedeutet Network Attached Storage, als ein Netzwerk „Angebundener“ Speicher. Einfacher gesagt, handelt es sich dabei um eine Netzwerkfestplatte. Wobei ein NAS meistens nicht nur eine sondern zwei, vier oder noch mehr Festplatten enthält. Mehrere Festplatten werden aus zwei Gründen verwendet:

  • Redundanz: Das bedeutet, dass beim Ausfall einer oder mehrerer Festplatten, das System immer noch weiter läuft und somit auch weiterhin gearbeitet werden kann.
  • Kapazität: Durch das Summieren von Festplatten können sehr große Kapazitäten erreicht werden. Je nach verwendetem NAS und Dateisystem können Festplatten auch nachträglich ergänzt werden um den benötigten Speicherplatz zu erhöhen.   „Was ist eigentlich … ein Synology NAS?“ weiterlesen

Synology DSM 4.3 Beta

Gestern hat Synology bei einem Launch Event in Düsseldorf die Beta Version von DSM ( Disk Station Manager ) 4.3 vorgestellt

Die Synology DSM 4.3 beta soll Mitte Juli 2013 erscheinen. Momentan gibt es auf der Website noch keinen genauen Angaben zu den neuen Funktionen. Wir haben allerdings schon Informationen erhalten, welche neuen Features unter anderem im DSM 4.3 enthalten sein werden:

  • Unterstützung von L2TP over IPSec bei VPN Verbindungen
  • Nahtlose Integration in Active Directory ( mit Trust Domain )
  • Nutzung der LDAP Konten des Directory Servers
  • SSD TRIM für Diskstation ( maximierte SSD Performance, höhere Lebensdauer )
  • Zugriff auf externe HFS- Platten
  • Downloadlinks für ganze Ordner
  • Mail Server Verbesserungen in punkto Sicherheit ( ClamAV ) und Produktivität
  • Photo Station mit neuem Design
  • Neue Oberfläche von DS Audio auf iOS Geräten

Sobald es weitere Informationen zur Synology DSM 4.3 beta gibt, werden wir hier im grid.blog ausführlich darüber berichten.

[grey_box]

Update 17.07.2013: Die Synology DSM 4.3 beta kann hier heruntergeladen werden: http://www.synology.com/support/beta_program.php

[/grey_box]

Synology NAS Gehäuse ab 350 € im grid.shop erhältlich

Brauchen Sie Support für Ihr NAS? Als Synology Parter bieten wir umfassenden Support. Im grid.shop können Sie Synology Produkte mit der gewünschten Festplattenkapazität bestellen. Falls Ihr Wunschgerät nicht dabei ist, oder sie eine andere Konfiguration benötigen, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot. Schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht!

WWDC 2013: Apple zeigt iOS 7, OSX Mavericks und vieles mehr

Bei der Eröffnung der jährlich stattfindenden Entwicklerkonferenz WWDC präsentiert Apple mit iOS 7 und OS X Mavericks die nächsten Betriebssystemgenerationen für iPhone, iPad und Macs

Wie bereits erwartet, wurden bei der Keynote im Rahmen der WWDC 2013 von Apple CEO Tim Cook iOS 7 und OSX Mavericks vorgestellt. Das dramaturgische Highlight war jedoch die Vorschau auf den nächsten Mac Pro. Des Weiteren wurden neue MacBook Air Modelle angekündigt sowie eine neue Ausführung der Airport Extreme / Time Capsule mit der schnelleren 802.11ac Technologie. Wir haben alle Neuigkeiten zusammengestellt:

OS X 10.9 Mavericks kommt im Herbst

WWDC-2013-OSX-Mavericks-IconNachdem Apple die Großkatzen als Namensgeber für die OS X Versionen ausgegangen sind, hat man sich entschlossen die künftigen Generationen nach Orten in Kalifornien zu benennen. Den Anfang macht OS X Mavericks, das den Namen eines berühmten Surfspots trägt. Die Einführung des neuen Betriebssystems ist für Herbst 2013 geplant.

„WWDC 2013: Apple zeigt iOS 7, OSX Mavericks und vieles mehr“ weiterlesen